Liebe Kolleg*innen,

um die Maßnahmen gegen den Coronavirus zu unterstützen, hat ver.di entschieden den Publikumsverkehr mit persönlichem Kontakt in den ver.di Geschäftsstellen einzustellen.

Selbstverständlich stehen wir für Anfragen Montag, Dienstag, Donnerstag von 9.00 bis 12.30 Uhr sowie 14.00 bis 16.00 Uhr und am Mittwoch und Freitag von 9.00 bis 12.30 Uhr unter: Telefon: 04321 707 65-0 und Fax: 04321 707 65-25 für alle Anliegen und Anfragen zur Verfügung.
Darüber hinaus sind wir per Mail unter: bezirk.suedholstein@verdi.de erreichbar.

Wir werden an dieser Stelle regelmäßig über den aktuellen Stand informieren. Unter www.verdi.de finden sich immer aktuelle Neuigkeiten und Informationen zu politischen und arbeitsrechtlichen Entwicklungen rund um die Pandemie.

BLEIBT GESUND!
SOLIDARISCH MEISTERN WIR DIESE KRISE!

 

So erreichen Sie uns

In Ih­rer Nä­he...
Kon­tak­te

Hier fin­den Sie Ih­re An­sprech­part­ner in den ein­zel­nen Fach­be­rei­chen.

Warnstreik 19.10 Neumünster

Aufrichtiger Danke für eure langjährige Treue in der Gewerkschaft ver.di

Der Tag der Befreiung in Neumünster

Aktuelles aus dem Bezirk

  • 18.06.2021

    Kein Verkauf der SWN-Wärmesparte!

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Bezirk Südholstein, fordert im Rahmen des Internationalen Tages der öffentlichen Daseinsvorsorge den Erhalt der Wärmesparte bei den Stadtwerken Neumünster (SWN).
  • 21.04.2021

    Gewerkschaften fragen OB-Kandidaten

    Der ver.di-Bezirk Südholstein, der DGB, die DGB-Gewerkschaften und Verbände befragen am Montag, 26. April 2021, um 16.00 Uhr, die Kandidaten für die Oberbürgermeister-Wahl am Sonntag, 09. Mai 2021, in Neumünster.
  • 11.02.2021

    Auch unsere Kolleg*innen zeigen Gesicht

    Die regelmäßige Wochenarbeitszeit im Rettungsdienst beträgt bis zu 48 Stunden. Zuletzt hatten die kommunalen Arbeitgeber in der Tarifrunde des öffentlichen Dienstes eine Reduzierung erneut kategorisch abgelehnt.

ver.di Kampagnen